Veranstaltung am 18.10. um 19 Uhr in Hamburg (Rote Flora)

Infoveranstaltung zu den aktuellen §129a-Verfahren

Am Donnerstag, den 18.10.07, wird um 19:00 Uhr in der Roten Flora eine Infoveranstaltung zu den aktuellen §129 a Verfahren stattfinden. Auf den neuesten Stand werden euch die Soligruppen aus Berlin und Hamburg, die Antirepressionsgruppe Hamburg, sowie einige Anwälte bringen.
Infos zu den Verfahren gibt es u.a. bei

der Soligruppe Nord

und der Berliner Soligruppe

(Quelle:
http://ali.blogsport.de/2007/10/14/infoveranstaltung-zu-den-aktuellen-a129a-verfahren/
)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag bei social bookmarking-Diensten verlinken:

del.icio.us LinkARENA Lufee Lesezeichen bei Mr.Wong setzenMr. Wong
Auf oneview speichernoneview — WebnewsWebnews — WikioLesezeichen bei Yigg setzenyigg it

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


2 Antworten auf „Veranstaltung am 18.10. um 19 Uhr in Hamburg (Rote Flora)“


  1. 1 Anna 17. Oktober 2007 um 12:48 Uhr

    Hi,

    die Soligruppe Berlin hat nicht die Website http://soli.blogsport.de/, sondern http://einstellung.so36.net. KÖnnt Ihr das bitte ändern? Danke!

    Anna

  2. 2 Administrator 28. Oktober 2007 um 19:16 Uhr

    Wir haben deinen Kommentar leider jetzt erst bemerkt. Als wir den Beitrag übernommen hatten, hatte er genau diesen Inhalt – mit der ‚falschen‘ Verlinkung.

    Inzwischen ist der Ausgangstext ziemlich überarbeitet – nun richtig verlinkt:

    „Infoveranstaltung zu den aktuellen §129a-Verfahren/Soliparty
    14. Oktober 2007 in Termine und Repression

    Am Donnerstag, den 18.10.07, wird um 19:00 Uhr in der Roten Flora eine Infoveranstaltung zu den aktuellen §129 a Verfahren stattfinden. Auf den neuesten Stand werden euch die Soligruppen aus Berlin und Hamburg, die Antirepressionsgruppe Hamburg, sowie einige Anwälte bringen.
    Infos zu den Verfahren gibt es u.a. bei
    der Soligruppe Nord
    und der Berliner Soligruppe
    Antirepressionsarbeit kostet Geld!
    Deshalb spendet auf eines der folgenden Konten:
    Rote Hilfe e.V.,
    Kto Nr.: 191 100 462
    BLZ : 440 100 46
    Postbank Dortmund
    Stichwort: Razzien 2007
    oder
    Antirepressionsgruppe HH Solikonto,
    A. Beuth,
    Kto Nr.: 033 659 3203
    BLZ : 200 100 20
    Postbank Hamburg
    Stichwort: Anderkonto Solidarität
    Allen, die das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden wollen, sei folgender Termin empfohlen:
    Im Libertären Zentrum (Liz) in Hamburg findet am 19.10.07 ab 22:00 Uhr eine Soli-Cocktailparty statt.
    Diesmal unter dem Motto: “Your favourite song party” (bringt eure Lieblingssongs mit!)
    Neben den üblichen Cocktails gibt es auch 129 a, b und c Bowle, sowie Cocktails ohne Alk.
    Der Eintritt ist wie immer frei.
    Ihr findet das Liz in der Karolinenstr. 21 im Hinterhof, erreichbar mit der U2, Haltestelle Messehallen.“

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.